Hauptbereich der Websiteinhalte

.

Ristschmerzen

zurück

Ristschmerzen treten sehr oft als Begleitsymptom bei unterschiedlichen Fußfehlbelastungen wie z.B. bei einer Pro- oder Supinationsbelastung auf. Auch bei  X-Beinen können durch eine Verdrehung des Fußes Ristschmerzen entstehen. 

Wiederholte Überbelastungen von Fußmuskeln (M. extensor hallucis longus oder M. tibialis anterior) können durch die Sehnenreizung ebenfalls Ristschmerzen auslösen. Auch spielen unpassende Schuhe oft eine ursächliche Rolle bei der Entstehung von Ristschmerzen.

Das kann Mag. Gabriela Scarpatetti mit podologischen Einlagen nach Podologie Methode Derks bei Ristschmerzen bewirken:

Die podologische Untersuchung dient der Ursachenfindung. Mit der podologischen Aktiveinlage wird die Fußfehlbelastung korrigiert, die Abrolldynamik verbessert und die Muskelspannung harmonisiert. Spezielle muskuläre Übungen können zusätzlich die Beschwerden lindern.

 

podologie-scarpatetti-podoscarpa-ristschmerzen.jpg
zurück