Hauptbereich der Websiteinhalte

.

Fersenschmerzen (Talalgien), Fersensporn, dorsaler Fersensporn

zurück

Es gibt eine Vielzahl an unterschiedlichen Ursachen für Fersenschmerzen. Zu den Hauptursachen zählen Kalkablagerungen (Fersensporn) im Ursprungsbereich von Fußmuskeln oder der Sehnenplatte an der Fußsohle, eine Fasziitis plantaris, eine Insertionstendopathie, eine Überdehnung des Ligamentum plantare longum, eine Nerveneinklemmung  und Trigger Points.

Auslöser diverser Fersenschmerzen können Fußfehlstellungen, eine gestörte Abrolldynamik, Übergewicht, eine Muskelschwäche, eine Fehlbelastung der Füße oder falsches Schuhwerk sein. Erst nachdem Mag. Gabriela Scarpatetti die genaue Ursache ermittelt hat, kann sie die passende podologische Aktiveinlage konstruieren und anfertigen.

Podologischen Einlagen von Mag. Gabriela Scarpatetti sind in vielen Fällen die richtige Behandlung für einen Fersensporn. Bei hartnäckigen Fällen wird in der Schulmedizin zusätzlich eine Stosswellentherapie angewandt.

Die schmerzende Stelle wird durch spezielle podologische Elemente entlastet, die Fußfehlstellung korrigiert sowie die Abrolldynamik verbessert und die Muskulatur  aktiviert. Zusätzlich können spezielle Muskelübungen die Schmerzen reduzieren und den Heilungsprozess beschleunigen. Ein großes Augenmerk sollte auf passende Schuhe gelegt werden, die ein physiologisches Verhalten der Füße ermöglichen.

podologie-scarpatetti-podoscarpa-Fersenschmerzen-Talalgien-Fersensporn.jpg
zurück