Podologische Einlagen nach Podologie Methode Derks auch für Diabetiker

Die podologische Einlage für Diabetiker:

Der gesunde Fuß des an Diabetes erkrankten Menschen bedarf einer besonderen Beachtung. Der Fuß ist überempfindlich, weil durch den Zuckerüberschuß die Haut dünner wird. Druckstellen werden weniger wahrgenommen. Entscheidend sind daher gute Schuhe sowie ausreichend Platz im Vorfußbereich, damit der Abrollvorgang nicht beeinträchtigt wird. Bei Überdruckstellen ist eine punktuelle Entlastung und Korrektur der Fußfehlstellung erforderlich. Der Überzug der podologischen Sohle für den gesunden Fuß eines an Diabetes erkrankten Menschen ist besonders weich und  antibakteriell. Podologische Sohlen für Diabetiker werden in Absprache mit dem Arzt entwickelt.